18.05.2022: Preiskalkulation

Nutzen:

Der Preis ist bei vielen Kaufentscheidungen ein wesentlicher Faktor für den Käufer. Doch wie billig oder teuer können Sie als Gründer anbieten? Welche Kosten müssen Sie in Ihrer Preiskalkulation berücksichtigen? Für Gründer ist es schwer, die eigenen Leistungen und Lösungen zu bewerten und daraus die richtigen Preise zu ermitteln und entsprechend zu gestalten.

In diesem Workshop erfahren Sie, wie auf Basis Ihres Geschäftsmodells unterschiedliche Preisstrategien bewertet und ausgewählt werden, wie kalkulatorisch die Preise ermitteln werden, welchen Einfluss der Markt auf die Preise hat. Weiterhin lernen Sie, wie Waren/ Güter, Stunden und Projekte kalkuliert werden und welche Möglichkeiten zu Preisnachlässen bestehen. Mit dem richtigen Preis für Ihre Zielgruppe sind Sie für die ersten erfolgreichen Angebote und Verkaufsgespräche bestens gewappnet.

Inhalte:

  • Von der Geschäftsidee zum Geschäftsmodell
  • Die Unternehmenspositionierung und die Ziel-Märkte
  • Preismodelle und die dazu passenden Strategien
  • Die verschiedenen Kalkulationsmethoden für Dienstleistungen und Waren/Güter
  • Ihre persönliche Preisfindung für Ihr Geschäftsmodell
  • Bedeutung und Handhabung der Preise beim Verkaufen: Preisliste, Angebotserstellung, Rabatte, Nachlässe,
  • Individualkalkulation bei Einzelprojekten mit Nachkalkulation

Zielgruppe:

Geeignet für alle Interessierte, egal ob Handwerk, Handel, Dienstleistung oder freiberuflich.

Weitere Informationen und Anmeldung

Workshop, Gruppenarbeit

17.052022: Workshop Businessplan

Es erwartet Sie ein sehr vielseitiger Rundumschlag zum Businessplan (Text- und finanzwirtschaftlicher Teil)

Nutzen:

Starten Sie Ihre Existenzgründung mit einem tragfähigen Businessplan. Praxisnah und anhand von konkreten Beispielen lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie Ihren Geschäftsplan aufbauen müssen und was er enthalten sollte. Gewinnen Sie mit einem soliden Businessplan selbst Klarheit über die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmen. Überzeugen Sie mögliche Geldgeber und Partner! Auf der Basis Ihre Businessplans können Sie konkrete Ziele verfolgen, Kunden gewinnen, genau kalkulieren und präzise planen. Nutzen Sie diese Lehrveranstaltung, um Ihre Vision in eine konkrete Strategie zu verwandeln. Erstellen Sie die Grundlage für Ihren Erfolg und gelangen Sie mit Tipps von Experten zum optimalen Unternehmenskonzept. Am Ende des Workshops steht nicht der fertige Businessplan. Sie werden allerdings in der Lage sein, weiter am (ersten) eigenen Businessplan zu arbeiten.

Inhalte:

– Elevator Pitch (Übung zum Einstieg)
– Wofür und warum ein Businessplan
– Der Texteil und worauf es wirklich ankommt
– Der finanzwirtschaftliche Teil und was erwartet wird
– Fragen & Antworten

Zielgruppe:

Geeignet für alle an der Selbständigkeit interessierte, egal ob Handwerk, Handel, Dienstleistung oder freiberuflich.

Mehr Informationen und Anmeldung

16.05.2022: Ich mache mich selbständig (online)

Eine eigene Existenz aufbauen? Selbstständig machen, ja oder nein? Holen Sie sich mit dem kurzweiligen Ein- und Überblick die wichtigsten Entscheidungshilfen für Ihre Selbstständigkeit. Denn, die Existenzgründung ist nach wie vor mit einigen Missverständnissen verknüpft. Sie wird als großer Schritt in ein neues Leben gesehen. Die Herausforderungen warten aber oft in ganz anderen Bereichen, als Sie vielleicht vermuten. Lernen Sie mithilfe von Sachinformationen und Fallbeispielen, die Chancen und Risiken Ihrer Selbständigkeit besser einschätzen. Erkennen Sie, was es heißt, sich selbstständig zu machen und Existenzgründer*in zu sein. Erfahren Sie, was Sie an persönlichen Voraussetzungen mitbringen sollten und profitieren Sie von Tipps, um gravierende Fehler zu vermeiden. Diese Veranstaltung ersetzt nicht die Ganztagesveranstaltung. Allerdings kann diese dienlich dazu sein, zu testen, ob das Thema “Existenzgründung” weiter verfolgt werden soll.

Mehr Informationen und Anmeldung

Seminar, Computer, Stift, Block, Getränke, Austausch

07.05.2022: Ich mache mich selbständig, Online Live

Nutzen

Für alle, die den Plan haben, sich selbstständig zu machen, liefert diese Online-Veranstaltung hilfreiche Hinweise. Unser Trainer beantwortet unter anderem die Frage, ob man die nötigen Eigenschaften mitbringt, die man als Existenzgründer/-in in einer selbstständigen Tätigkeit braucht. Die Existenzgründung ist nach wie vor mit einigen Missverständnissen verknüpft. Sie wird als großer Schritt in ein neues Leben gesehen. Aber die Herausforderungen für die Gründer warten oftmals dort, wo sie es nicht vermuten. Mit leicht verständlichen Sachinformationen und anschaulichen Fallbeispielen werden die Chancen und Risiken der Selbstständigkeit dargestellt.

Aufbauend auf dieser Online-Veranstaltung können Sie an unserem neuen Zertifikatslehrgang  “Unternehmensgründer/-in IHK” teilnehmen.

Zielgruppe

Geeignet für alle, die eine Selbstständigkeit planen: Existenzgründer/-innen, Entrepreneure, Freiberufler/-innen, Start-ups. Alle Branchen und Bereiche. Voll- und Nebenerwerbsgründungen werden gleichermaßen berücksichtigt.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Diese kompakte Online-Veranstaltung vermittelt leicht verständliche Basisinformationen, anschauliche Fallbeispiele und hilfreiche Hinweise. Unter anderem wird geklärt, ob Sie die notwendigen persönlichen Eigenschaften und Fähigkeiten mitbringen, die Sie als Existenzgründer/-in in einer selbstständigen Tätigkeit benötigen. Weitere Seminarinhalte:

  • Selbsteinschätzung und Analyse: Bin ich ein Gründertyp?
  • Grundlegende Informationen zur Selbstständigkeit
  • Businessplan, Marktanalyse und Standortanalyse
  • Finanzierung
  • Welche Rechtsformen gibt es? Welche passt für mich?

Mehr Informationen und Anmeldung

Seminar, Computer, Stift, Block, Getränke, Austausch

26.02.2022: Gründen im Voll- und Nebenerwerb (online)

Es erwartet Sie ein sehr vielseitiger Rundumschlag zu allen relevanten Themen der Existenzgründung im Voll-/ Nebenerwerb.

Nutzen:

Eine eigene Existenz im Voll- bzw. Nebenerwerb aufbauen? Selbstständig machen, ja oder nein? Holen Sie sich mit dem kurzweiligen Ein- und Überblick die wichtigsten Entscheidungshilfen für Ihre Selbstständigkeit. Denn, die Existenzgründung ist nach wie vor mit einigen Missverständnissen verknüpft. Sie wird als großer Schritt in ein neues Leben gesehen. Die Herausforderungen warten aber oft in ganz anderen Bereichen, als Sie vielleicht vermuten. Lernen Sie mithilfe von Sachinformationen und Fallbeispielen, die Chancen und Risiken Ihrer Selbständigkeit besser einschätzen. Erkennen Sie, was es heißt, sich selbstständig zu machen und Existenzgründer*in zu sein. Erfahren Sie, was Sie an persönlichen Voraussetzungen mitbringen sollten und profitieren Sie von Tipps, um gravierende Fehler zu vermeiden.

Inhalte:

– kleiner Gründertest, wie weit bin ich?
– Hauptgründungsfehler und Insolvenzbeispiele
– Unternehmensgründung „step-by-step“
– Rechtsformwahl / Steuern / soziale Absicherung / Versicherung
– Markt- und Standortanalyse
– Der Businessplan als Erfolgsinstrument
– Gründungsfinanzierung
– Sonderformen der Gründung (Franchise, Unternehmensnachfolge u.a.)
– u. a.

Zielgruppe:

Geeignet für alle an der Selbständigkeit Interessierte im Voll- und Nebenerwerb, egal ob Handwerk, Handel, Dienstleistung oder freiberuflich

Mehr Informationen und Anmeldung

Statistik, Frauen, Männer, Gründer, Existenzgründer, Startups, Start Up, Auswertung, Hand, Kaffee, Computer, Tisch

Selbständig werden, aber keine eigene Idee? 2022 zur Unternehmensnachfolge nuzten!

Nachdem das Lockdown-Jahr 2020 die Zukunftsplanungen vieler kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) auf Eis gelegt hatte, rückt das Nachfolgemanagement nun wieder höher auf der Agenda. Bis zum Ende des Jahres 2022 streben rund 230.000 der 3,8 Mio. KMU eine Nachfolge an, bis Ende 2025 sind es ca. 600.000. Auch wenn zumindest bei den kurzfristig anstehenden Nachfolgevorhaben oft bereits eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gefunden wurde, besteht in Deutschland eine strukutrelle Nachfolgelücke. Einer alterndern Unternehmerschaft stehen zu wenige jüngere Personen mit zu geringer Gründungsneigung gegenüber. Die Nachfolge innerhalb der Familie ist in der Krise zwar beliebter denn je, doch mittelfristig wird der Anteil externer Übergaben allein schon aus demografischen Gründen wieder zunehmen müssen.

Quelle: KfW-Research Nr. 365, 27. Januar 2022

Seit 01.01.2022: ERP-Förderkredit KMU und KfW-Förderkredit großer Mittelstand

Seit dem 01.01.2022 bietet die KfW eine neue Mittelstandsförderung mit den beiden Programmen ERP-Förderkredit KMU und KfW-Förderkredit großer Mittelstand an. Diese ersetzen die Programme ERP-Gründerkredit Universell ohne Haftungsfreistellung und ERP-Regionalförderprogramm sowie KfW-Unternehmerkredit und ERP-Gründerkredit Universell mit Haftungsfreistellung in der Ausgestaltung vor Einführung des KfW-Sonderprogramms 2020.

Die ERP-Förderung wird auf die Förderung aller KMU, unabhängig vom Unternehmensalter ausgeweitet. Dabei erhalten junge Unternehmen, die weniger als 5 Jahre am Markt aktiv sind und Unternehmen in Regionalfördergebieten besonders günstige Konditionen.

Große Unternehmen, die nicht die KMU-Kriterien der EU erfüllen und deren Jahresumsatz maximal 500 Mio. Euro beträgt, werden künftig unabhängig vom Unternehmensalter durch den KfW-Förderkredit großer Mittelstand bedient. Hierbei handelt es sich um ein standardisiertes Produkt zur allgemeinen Unternehmensfinanzierung mit günstigen, jedoch beihilfefreien Konditionen. Dadurch wird die Förderlandschaft für Mittelständler übersichtlicher.

Inhalt der Förderung ist die zinsgünstige Finanzierung von Gründungen, Nachfolgen und Vorhaben im In- und Ausland. Mit dem ERP-Förderkredit KMU werden auch Gründungen im Nebenerwerb und gewerbliche Sozialunternehmen mit Gewinnerzielungsabsicht gefördert.

Die durchleitenden Finanzierungspartner haben die Möglichkeit, eine Haftungsfreistellung von 50 % unter den Programmnummern 366 (ERP-Förderkredit KMU) oder 376 (KfW-Förderkredit großer Mittelstand) zu erhalten. Voraussetzung ist, dass der Antragssteller in der Regel seit 3 Jahren selbständig tätig ist beziehungsweise das antragstellende Unternehmen in der Regel seit 3 Jahren besteht, mindestens aber über eine Unternehmenshistorie mit aussagefähigen Jahresabschlussunterlagen von 2 Geschäftsjahren verfügt.

Für junge Unternehmen, die 3 bis 5 Jahre bestehen und große Unternehmen wird erstmals eine Haftungsfreistellung für Betriebsmittelkredite angeboten (bisher auf etablierte KMU beschränkt).

Die Haftungsfreistellung ist für Kredite zur Finanzierung von Investitionen, Übernahmen und Beteiligungen mit einem Kreditbetrag von bis zu 25 Mio. Euro möglich. Für Kredite zur Finanzierung von Betriebsmitteln und Warenlagern kann eine Haftungsfreistellung beantragt werden, wenn der
Kreditbetrag nicht höher als 7,5 Mio. Euro ist und bei Kreditbeträgen ab 2 Mio. Euro 30 % der Bilanzsumme des antragstellenden Unternehmens nicht übersteigt.

Die Regionalförderung wird verbessert und mit Kreditbeträgen bis 25 Mio. Euro für Investitionen und Betriebsmittel und optionaler Haftungsfreistellung von 50 % wie oben dargestellt angeboten. Für junge Unternehmen in den Regionalfördergebieten werden besonders günstige Konditionen angeboten.

Mehr Informationen auf der Seite der KfW

 

01.07.2021: GründerASS geht online

Heute geht die Seite GründerASS online.  Hier erhalten Sie Informationen und Unterstützungsangebote von der Gründung bis zur Unternehmensnachfolge. Man sollte nichts dem Zufall überlassen und immer ein ASS in der Hand oder im Ärmel haben.

www.gruenderass.de

 

Sind auch Sie GründerASS oder/ und möchten GründerASS in unserem Verbund werden?

Nutzen Sie unsere Qualifizierungs- und/ oder Lizenzierungsmöglichkeit. Sind Sie einer der ersten und gestalten Sie die Zukuft mit uns und unseren Kunden gemeinsam.

www.gruenderass.de

Freude

Beratung und Coaoching durch das Gründerass

Harald Hof ist der Experte wenn Sie Beratung, Coaching, Unterstützung im Bereich der Unternehmensgründung bis hin zur Nachfolge/ Übergabe benötigen oder Seminare/ Workshops/ Veranstaltungen (off-/ online, auch inhouse) in diesen Bereichen suchen bzw. planen.

Betriebswirtschaftliche Beratung in allen Unternehmensphasen, Businessplanung, Finanzierung & Förderung, Interimsmanagement, Mediation, Stellungnahmen zu öffentlichen Förderprodukten (z. B. Gründungszuschuss, Kapital für Gründung der KfW etc.) und Outplacement mit Fokus auf den Bereich der Selbständigkeit gehören zum Angebotsportfolio.

Seit 2002 wurden über 20.000 Beratungen vom Gründungsass durchgeführt und im Jahr mehr als 350 Teilnehmer in Seminaren, Workshops erfolgreich geschult. Nutzen Sie für sich das langjährige Wissen, die Erfahrung, auch über den Tellerrand hinaus.

Profitieren Sie zudem vom exzellenten Netzwerk des Unternehmers.

Das Beste zum Schluss: Die (Coaching)maßnahmen können ggf. über Bundes- bzw. Landesmittel subventioniert werden.

– Geht nicht gibt’s nicht – Worauf warten? Wenn nicht jetzt, wann dann? –

 

Harald is the expert if you need advice, coaching, support in the area of business start-ups up to succession/transfer or are looking for or planning seminars/workshops/events (off-/ online, also in-house) in these areas.

Business management consulting in all phases of a company, business planning, financing & funding, interim management, mediation, opinions on public funding products (e.g. Gründungszuschuss, Kapital für Gründung der KfW, etc.) and outplacement with a focus on the area of self-employment are all part of the service portfolio.

Since 2002, more than 20,000 consultations have been carried out by Gründungsass and more than 350 participants have been successfully trained in seminars and workshops each year. Take advantage of the many years of knowledge and experience, even beyond your own nose.

You can also benefit from the entrepreneur’s excellent network.

The best thing at the end: The (coaching) measures may be subsidised by federal or state funds.

– There’s no such thing as can’t – what are you waiting for? If not now, when? –

Laptop, Notizblock, Notizbuch, Kalender, Mobiltelefon, Handy, Stift, Termin, Terminübersicht, Terminplan

Gründung & Nachfolge – Wachstum – Übergabe / Beratung und Coaching

Sie möchten ein Unternehmen gründen/ übernehmen? Im Voll- oder Nebenerwerb?

Sie haben Fragen zum Thema Wachstum?

Sie möchten ein Unternehmen übergeben?

Wir bieten ihnen Unterstützung in allen Unternehmensphasen, egal wie alt der Unternehmer*in bzw. das Unternehmen sind.

Neben zielgerichteter Beratung & (bezuschußbarem) Coaching bieten wir auch Seminare & Workshops.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Vorhaben.

Wir lieben Unternehmertum – was können wir für Sie tun?